Spannendes Zweitligafinale zu erwarten

von Tom am 13. Mai 2007 

in 2. Bundesliga

Ein toller Spieltag war das heute mal wieder in der zweiten Bundesliga. Da wurde einem einfach alles geboten, viele Tore – auch schöne direkte Freistöße, gehaltene Elfmeter und sowohl großer Kampf um den Aufsteig als auch um den Nichtabstieg, deswegen heute auch die vielen Platzverweise. Eigentlich noch spannender als die Bundesliga-Konferenz gestern. Die Regisseure der Arena-Konferenz wussten zeitweise garnicht, wohin sie zuerst schalten sollen. War schon ganz lustig anzusehen wie Werner Loranth auf der Tribüne seine in Unterzahl spielende Mannschaft gegen den Aufstiegskandidaten Greuther Fürth gewinnen sah. Vielleicht bekommen wir ja doch eine Glatze von ihm zu sehen. Fürth ist damit raus aus dem Aufstiegsrennen.

Besser sieht es hingegen für Rostock (59 Punkte), Duisburg (57 Punkte) und Freiburg (57 Punkte) aus, welche allesamt einen Auswärstsieg holen konnten. Damit ist für ein spannendes Saisonfinale gesorgt, es entscheidet sich also am letzten Spieltag, welche dieser 3 Mannschaften nicht aufsteigt. Rostock könnte im Falle eines Sieges von Freiburg, der niedriger als 3:0 ausfällt, schon ein Unentschieden zum Aufstieg reichen.

Noch enger geht es übrigens im Nichtabstieg zu. Dort belegen Essen, Unterhaching, Offenbach und Jena die Plätze 13 bis 16 mit jeweils 35 Punkten. Die Situation hat sich also noch verschäft, keines wegs geklärt. Dazu kommt, dass Essen und Unterhaching gegen Aufstiegskandidaten Duisburg und Rostock ran müssen, und das auch noch auswärts. Es bleibt also spannend in der zweiten Bundesliga, noch ist nichts entschieden. In einer Woche erwarten uns, im Gegensatz zur Bundesliga, ein Spieltag, in dem es noch um alles geht.

Older post: Mainz und Aachen abgestiegen! Wieder die Kleinen…

Newer post: Deutscher Meister 2007/2008 FC Bayern München