Menu

Jadon Sancho – Nachwuchstalent & BVB Problem

Jadon Sancho

Der in London geborene Jadon Sancho, ein Fußball Nachwuchstalent, war mit seinem Talent nicht nur ein Bonus für die gesamt Fußballnation, sondern seit der Saison 2017 – 2018 auch für die Borussia Dortmund. Doch der Superstar ist in den letzten Wochen eher zum Problemfall des BVBs geworden und es wird gemunkelt, dass der Spieler in der Winterpause wechselt. Wie genau das Leben von Jadon Sancho abgelaufen ist und wieso der Ruhm auch eine negative Seite haben kann, erfahrt ihr in diesem Artikel. 

Der Karrieresprung

Jadon Sancho begann mit 7 Jahren beim FC Watford Fußball zu spielen. Mit 14 Jahren wechselte er dann zu Manchester City wo er in die Fußball Akademie und ins Trainingsprogramm aufgenommen worden ist. Hier werden die Nachwuchsspieler für die erste Mannschaft des Clubs trainiert und herangezogen. Nur die wenigsten schaffen den Sprung zum Profifußballer und das Leben ist hart. Doch Jadon Sancho hat diesen Sprung geschafft. Mit seinem Team durfte er bei der UEFA Youth League teilnehmen. Zwar ist Manchester City in den Playoffs am FC Salzburg gescheitert, doch Jadon Sancho wurde als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet, was seiner Karriere einen weiteren Schub verpasst hat. Im Januar 2017 stand Sancho dann mit nur 17 Jahren zum ersten Mal auf dem Fußballplatz in der Premier League 2. Jadon Sancho zeigte sein Talent auf dem Platz und Manchester City wollte dieses Nachwuchstalent natürlich halten. Doch Jadon Sancho wollte den Vertrag von 30.000 Pfund pro Woche nicht annehmen und ging in einer andere Richtung.

View this post on Instagram

Nothing beats this feeling! 🤩

A post shared by Jadon Sancho (@sanchooo10) on

Der Wechsel

Bis August 2017 hat Sancho also für Manchester City gespielt, seine weitere Zukunft hat er hier aber nicht gesehen. In den letzten Tagen der Transferperiode hat Jadon Sancho den Wechsel zur Borussia Dortmund festgemacht. Hier bekam er also seinen ersten Profivertrag und spielte ab der Saison 2017 / 2018 in der ersten Bundesliga. Der junge Fußballspieler, noch ohne Profispiel, hatte dennoch eine Ablösesumme von rund 7 Millionen Euro. Zunächst hat sich Jadon Sancho in der zweiten Mannschaft des BVBs bewiesen und wurde dann in den Kader der ersten Mannschaft aufgenommen. In der Saison 2018 / 2019 spielte Jadon Sancho alle 34 Bundesligapartien und hat einen enorm wichtigen Anteil an dem Vizemeister Titel. Ende November wurde er sogar auf den zweiten Platz des besten U21 Spielers in Europa gewählt. Doch der ganze Ruhm hat leider auch seinen Preis. 

Die Probleme

Jadon Sancho ist ohne Frage ein großes Talent in der Fußballszene. Auch für die Borussia Dortmund hat er in der letzten Saison so einiges geleistet. Doch in den letzten Wochen hat sein Talent sowohl auf dem Platz, als auch außerhalb stark nachgelassen. Sein Verhalten und auch seine Einstellung führt zu einen hohen Belastung des Clubs und auch zu einer schlechten Stimmung im ganzen Team. Der erst 19-jährige BVBler hat zwar ein großes Talent, doch ist mindestens genauso arrogant. Der Ruhm ist ihm also zu Kopf gestiegen und auf dem Feld bringt er nicht mehr die Leistung, die er könnte. Es wird immer offensichtlicher, dass die Borussia Dortmung Jadon Sancho in der Winterpause verkaufen wird. Mit einem Marktwert von 120 Millionen Euro und seinem Talent wird dies kein Problem werden.

Zusammenhängende Posts

Theme Settings