Die UEFA holt den Knüppel raus

von Markus am 13. März 2007 

in International

Eigentlich hab ich ja kein Problem mit der UEFA – Mark van Bommel dagegen schon. Nach seiner obszönen Geste im Achtelfinal-Hinspiel gegen Real Madrid drohte ihm der europäische Fussballverband bei einer Wiederholungstat mit Sperre in der Champions League. Im Rückspiel dann in der heimischen Allianz-Arena konnte sich der Mittelfeld-Exzentriker wiederum nicht beherrschen. Nach einem Gerangel vor dem Strafraum mit Diarra, sah van Bommel die gelb-rote Karte – was ihm da wieder durch den Kopf ging, das bleibt ungewiss. Die Entscheidung hielten viele jedoch für überzogen.

Für die kommenden Spiele gegen AC Mailand bleibt ein Einsatz von van Bommel daher ungewiss, da die UEFA noch keine weiteren Schritte getroffen hat – die Herren in den anthraziten Anzügen lassen sich da gerne bis 24h vor Anpfiff Zeit – dann tut der Ausfall hinterher wenigstens noch mehr weh. Und die UEFA hat mal wieder ihre Macht präsentieren können. Motto: In Europa sind wir immer noch der Chef – das lassen wir euch spüren – jeden Tag!

Older post: Im Unterhaus wird’s eng – Lautern ist dran!

Newer post: HSV-Sportchef von Heesen – Nein Danke!