Deutsche Ligen wachgeküsst

von Tom am 25. Januar 2007 

in 1. Bundesliga, 2. Bundesliga

Freitag geht es wieder los

Noch vor einer Woche war vom Winter keine Spur. Während die Profis der Fußball Bundesliga sich im Rahmen der teuren Trainingsläger in der Sonne aalten, herrschten in Deutschland milde Temperaturen, wie man sie sich im Frühjahr wünschte – quasi ideales Fußballwetter.
Jedoch kehrt die kalte Jahreszeit gerade rechtzeitig zum Rückrundenauftakt der Bundsliga ein, der Wettergott scheint kein Fußballfan zu sein. Schon letzte Woche mussten sich einige Mannschaften mit knüppelharten Plätzen dank Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt dem ein oder anderen verspringenden Ball ergeben…

Doch diese Woche kommt es noch schlimmer, erste Spiele der 2. Bundesliga wurden dank unbespielbarer Plätze abgesagt. Es kann sich nun mal nicht jede zweitklassige Mannschaft eine vernünftige Rasenheizung leisten. Folgen: ein chaotischer Spielplan, ungünstige Nachholetermine, verärgerte Fans …

Nichts desto trotz bleibt die Frage offen, warum dem so ist? Während die deutschen Ligen sich in der "Winterpause" befanden, gaben beispielsweise Ligen wie die Premier League richtig Gas, ganze 5 Spieltage wurden dort während unserem Schönheitsschlaf ausgetragen. Warum können die Deutschen das nicht? Vielleicht liegt es auch am DFB, schließlich sind Theo Zwanziger und Co nicht mehr die jüngsten und halten lieber an Altbewährtem fest.

Dass ich mit meiner Meinung nicht ganz alleine da stehe, erfreut mich umso mehr. Ein gewisser Franz Beckenbauer vertritt nämlich eine ähnliche Auffassung der Dinge und äußerte sich vor ein paar Tagen in einem Pressetermin, in dem er mal wieder nach einer Vergrößerung der Bundesliga lechzte, folgendermaßen:

Wir sind das bevölkerungsreichste Land unter den fünf großen Verbänden, aber sind die einzigen, die noch mit 18 Mannschaften spielen. Und dann leisten wir uns noch den Luxus einer Winterpause, nach der man wieder von vorne anfangen muss. Zumindest sollte man sich mit dieser Frage befassen.

Also, wo sind die Reformer dieses Landes? Bitte bewegt etwas Sinnvolles!

Older post: Wir sind schon auf’m Brenner!

Newer post: Ein Glück – es ist vorbei!