Wer sich vor dem Start der EM-Qualifikation näher mit der Gruppe A auseinandergesetzt hat, wird vermutlich die Niederlande und die Türkei als klare Favoriten ausgemacht haben. Vor dem fünften Spieltag am 28. März 2015 wird sich jedoch der eine oder andere Experte verwundert die Augen reiben. Dann anstelle der beiden heiß gehandelten EM-Teilnehmer 2016 nehmen mit Tschechien und Überraschungsnation Island zurzeit zwei andere Teams Kurs auf Frankreich. [weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Während der italienische Rekordmeister Juventus Turin abermals auf Meisterkurs ist, haben die Dortmunder ihr Tief überwunden und konnten sich (mit einer kleinen Siegesserie) endlich aus dem Tabellenkeller manövrieren. Dass die Meisterschaft verloren und das internationale Geschäft (für die nächste Saison) in weite Ferne gerückt sind, ist kein Geheimnis. Die Dortmunder können nur noch Schadensbegrenzung betreiben und im nationalen Cup überzeugen bzw. die Champions League erobern (oder zumindest die nächste Runde erreichen). [weiterlesen…]

Nach sagenhaften Torfestivals des amtierenden Meisters, in den vergangenen drei Bundesligaspielen, reist der Rekordmeister aus München nun am kommenden Samstag nach Hannover. Dort werden sie nicht gerade von einer der abwehrstärksten Mannschaften der Liga empfangen. Hannover ist bereits seit sieben Spielen ohne Sieg und befindet sich nun auf dem absteigenden Ast. Sogar gegen den Tabellenletzten aus Stuttgart kamen sie am vergangenen Spieltag nicht über ein enttäuschendes 1:1 hinaus. [weiterlesen…]

Am kommenden Wochenende steigt am 23. Spieltag der Bundesliga ein wahres Highlight. Auch wenn die Tabellensituation momentan womöglich anderes vermuten lässt, so ist das Spiel zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 getrost als das Spiel der Runde zu bezeichnen. Kaum ein anderes Duell in der gesamten Liga birgt derart viel Brisanz. [weiterlesen…]

Heute um 20 Uhr 45 ist es endlich wieder so weit: Die Champions League-Saison 2014/2015 geht in die K.o.-Runde. Erneut haben sich alle vier deutschen Champions League-Teilnehmer für das Achtelfinale qualifiziert, während die sonst so übermächtigen Spanier nur noch drei Teams im Wettbewerb haben.

Heute haben nun die Bayern die Ehre, den Reigen der letzten 16 Mannschaften zu eröffnen. Ihr Gegner ist der amtierende ukrainische Meister Schachtar Donezk und somit sicherlich eine lösbare Aufgabe für das Team von Pep Guardiola. Dass das Spiel aufgrund der angespannten politischen Lage im etwa 1000 Kilomater von Donezk entfernten Lwiw in der Nähe der polnischen Grenze ausgetragen wird, dürfte den Bayern dabei nur in die Karten spielen, da die Gastgeber dadurch einerseits des Heimvorteils beraubt sind und andererseits die Anreise für die Münchner um einiges kürzer sein wird.

[weiterlesen…]

Der FC Bayern ist nicht unschlagbar! Allein diese Tatsache dürfte den Schalkern vor der kommenden Partie am 19. Spieltag schon einmal Hoffnungen machen. So zeigt die erste Saisonniederlage der Münchener vor allem, dass die Bayern eben doch keine Allmacht sind und auch schlechte Tage erwischen können. Solch einen schlechten Tag kombiniert mit einer Top-Leistung der Schalker wird es jedoch trotzdem bedürfen, wenn der FC Schalke 04 plant, einen oder vielleicht sogar drei Punkte aus München zu entführen. [weiterlesen…]

Nachdem vom Weihnachtsfest bis zum Dreikönigstag Durchatmen angesagt war, starteten die 18 Bundesliga-Vertreter voller Elan in die Rückrundenvorbereitung. Wie gehabt, brachte diese erst einmal Reisestress mit sich. Denn für den gesamten Bundesliga-Tross hieß es „Ab in den Süden“, wo die schweißtreibenden Wintertrainingslager abgehalten wurden. Egal ob nun an der Portugiesischen Algarve, der türkischen Riviera oder auf der arabischen Halbinsel – es  wurde geschuftet was das Zeug hält. Gibt es doch, abgesehen vom wohl schon jetzt an den Münchener Dauerabonnenten vergebenen Titel, noch genügend Ziele zu erreichen. [weiterlesen…]

Am kommenden Freitag empfängt der krisengeschüttelte BVB die Kraichgauer aus Hoffenheim im Dortmunder Signal Iduna Park. Um 20:30 Uhr treffen beide Kontrahenten zum großen Showdown aufeinander. Die Vorzeichen könnten unterschiedlicher kaum sein. Die Borussen hängen derzeit weit hinter den eigenen Erwartungen und Ansprüchen zurück, während die Hoffenheimer aktuell den siebten Platz belegen und mit einem Auge bereits auf Europa schielen. Die Bilanz ist nach zwölf Spielen ausgeglichen: Vier Begegnungen gewannen die Hoffenheimer, vier die Dortmunder und vier gingen Unentschieden aus. [weiterlesen…]

Für Hertha BSC steht am 13. Spieltag der Bundesliga Saison 2014/15 mit dem Spiel gegen Bayern München eine der schwierigsten Partien des Jahres an. Denn von bisher 58 Aufeinandertreffen in den vergangenen Jahren konnten die Blau-Weißen aus Berlin nur 9 Spiele für sich entscheiden. 16 Mal erspielten sie immerhin ein Unentschieden und bei 33 Partien waren sie dem FC Bayern München unterlegen.

Ob die Berliner es dieses Mal packen, ist wohl mehr als fraglich. Denn die Leistung, die Hertha BSC in der laufenden Saison gezeigt hat, ist alles andere als überragend. Von den bisher 12 gespielten Spielen konnte die Mannschaft lediglich 4 als Sieg verbuchen. 2 Mal reichte es zu einem Unentschieden und erschütternde 6 Mal wurde die Hertha mit einer Niederlage vom Platz gefegt. Mit gerade einmal 14 Punkten befindet sich die Mannschaft aus Berlin deshalb auch auf Platz 13 der aktuellen Tabelle.

[weiterlesen…]

Ein Unentschieden gegen Irland und eine bittere Niederlage gegen Polen – für die deutsche Nationalmannschaft stehen beim letzten Spiel in der EM-Qualifikation im Jahr 2014 die Zeichen auf Wiedergutmachung. Lediglich vier Punkte stehen nach drei Spielen auf der Habenseite des Weltmeisters, die Qualifikation für das Turnier in Frankreich könnte bei weiteren Ausrutschern in ernsthafte Gefahr geraten. Der kommende Gegner wird auf eine hoch motivierte Mannschaft aus Deutschland treffen. [weiterlesen…]