Menu

Millionentruppe der 2. Liga – Aufholjagd ab heute?

Adidas Stollen

Die Millionentruppe der 2. Bundesliga. Damit ist niemand geringeres als der TSG Hoffenheim gemeint. “Wer ist das denn?” wird sich der ein oder andere fragen, der noch keinen Blick ins Unterhaus geworfen hat. Und wer es nicht wusste, der wird staunen: Hoffenheim hat kurz vor Ende der Transferfrist nochmal kräftig in die Tasche gegriffen und für 15 Millionen (!) Euro eingekauft. Für’s Geld gab es einen Brasilianer, einen Nigerianer und einen Senegalesen – 20, 21 und 22 Jahre alt. Zum Vergleich: Borussia Mönchengladbach war vor ein paar Tagen noch Spitzenreiter mit Investitionen in Höhe von knapp 5,4 Millionen Euro. Dem stehen aber auch Einnahmen von über 19 Millionen Euro gegenüber.

Insgesamt hat der Zweitligaaufsteiger nun 18 Millionen Euro ausgegeben. Davon träumt selbst mehr als die halbe Bundesliga. Heute Abend stehen der neuen Millionentruppe auf dem Platz gerade einmal Ausgaben von 960.000 Euro gegenüber, der SC Freiburg hat sich vor Allem durch ablösefreie Spieler verstärkt.
So nun haben wir aber genug mit den Zahlen jongliert. Los geht es mit dem Spitzenspiel heute Abend 20:15 Uhr im DSF. Also schonmal auf viel Werbung und wenig Berichterstattung einstellen. Heute will ich es mir einfach nicht nehmen lassen die teuren Neueinkäufe der Hoffenheimer mal auf dem Platz zu sehen. Die Bayern haben gezeigt, dass Geld durchaus auch Tore schießt. Allerdings wage ich es zu bezweifeln, dass Hoffenheim heute die drei Punkte mit einem hohen Sieg einsackt. Tun sie es doch, könnten sie auf Platz 12 oder 13 aufrücken. Ich bin gespannt, ob heute die Aufholjagd beginnt…

Zusammenhängende Posts

Theme Settings