Menu

Alles was du über die EURO 2020 wissen musst

Fußball sport

Die UEFA Euro 2020 rückt immer näher. Die Qualifikationen sind in vollem Gange und die Fußball Fans planen schon ihre Reisen zu den Stadien, um ihre Teams und Mannschaften anzufeuern. Der 12. Juni bis 12. Juli 2020 ist im Kalender schon dick markiert. Jeder möchte die neuesten Informationen bekommen und so viel über die EM 2020 wissen wie es nur geht. Fußball ist eine Leidenschaft und vor allem internationale Wettbewerbe begeistern die Massen. Die wichtigsten News und Informationen bekommt man nicht nur in der lokalen Zeitung, sondern auch über Apps, fußballorientierte Webseiten wie zum Beispiel Pitchinvasion Deutschland EM und auch über die sozialen Medien. Alles zur Qualifikation für die Euro 2020, zu den Austragungsorten, den Tickets und was man sonst noch so wissen muss, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

Die EM Qualifikation 2020

Die Europameisterschaft 2020 Qualifikation ist zwar noch im Gange, doch man kann sich schon sicher sein, dass es ein attraktives Teilnehmerfeld geben wird. Vor der Euro 2020 Qualifikation wurden einige Änderungen eingeführt, die auf diese Weise erstmalig im Fußball umgesetzt werden. Durch die Besonderheit der vielen Gastgeber für die EURO 2020 ist die automatische Qualifikation der Gastgeber ausgeschlossen. Deshalb muss jede Mannschaft die Qualifikation bestreiten, um am Turnier teilnehmen zu können. Die diesjährige Qualifikation besteht aus zwei verschiedenen Teilen: aus der Nations League und der „normalen“ Qualifikation. Durch diese beiden Teile wird bestimmt wer einen der 24 begehrten Startplätze für die UEFA Euro 2020 bekommen wird.

Die Nations League

Die Nationen Liga wurde vom 6. September bis zum 20. November 2018 ausgespielt. Teilgenommen haben insgesamt 55 Mannschaften. Je nach der Platzierung auf der Weltrangliste wurden die Teams in verschiedene Gruppen eingeteilt. So können es theoretisch auch schlechtere Teams schaffen sich für die EM 2020 zu qualifizieren. Aus den Gruppen haben sich vier Sieger ergeben. Das waren die Schweiz, die Niederlande, Portugal und England. Diese vier Mannschaften haben dann in den „Final Four“ Spielen der UEFA Nations League vom 5. Bis zum 9. Juni 2019 gegeneinander gespielt und unter ihnen den Sieger ausgespielt. Portugal konnte mit einem 1 zu 0 Sieg das Finale gegen die Niederlande für sich entscheiden. England gewann das Spiel um Platz 3 und die Schweiz liegt auf dem vierten Platz.

Die European Qualifiers

Der zweite Teil der EM Qualifikation 2020 sind die European Qualifiers. Die Teams werden in 10 Gruppen eingeteilt. In jeder Gruppe befinden sich 5 oder sechs Mannschaften. Die Auslosung dazu fand bereits im Dezember 2018 in Dublin statt. Bei der Auslosung der Gruppen wurde darauf geachtet, dass höchstens zwei Gastgeberländer in einer Mannschaft sind, sodass rein theoretisch alle Gastgeber in die nächste Runde kommen könnten. Die Europameisterschaft 2020 Qualifikation ist gerade noch im Gange. Die letzten Gruppenspiele werden im November 2019 ausgetragen. Deutschland befindet sich in Gruppe C und hat mit 3 Siegen in 3 Spielen bisher eine sehr gute Form. Es sieht also gut aus, dass es Deutschland nach der Blamage in der Nations League schafft sich für die EM 2020 zu qualifizieren. Die Ersten und Zweiten jeder Gruppe qualifizieren sich für die Endrunde. So ergeben sich 20 Mannschaften, die an der Fußball Europameisterschaft 2020 teilnehmen dürfen.

Die UEFA Nations League Playoffs

Die restlichen vier offen Startplätze für die UEFA Euro 2020 werden über die Playoffs der Nations League bestimmt. Diese wird im März 2020 ausgespielt. Hier nehmen die 16 ersten Mannschaften der Platzierungsliste teil. Es kann nun sein, dass sich eine Mannschaft schon über die normale Qualifikation fürs Turnier qualifiziert hat. Ist dies der Fall rückt automatisch das nächste Team weiter. So wird die Chance einer Teilnahme am Endturnier für schlechtere Teams deutlich erhöht. In den Playoffs werden wieder über Halbfinale und Finale die Sieger ermittelt. Die vier ersten Plätze qualifizieren sich dann für die EURO 2020. Und so hat man die 24 Plätze der Endrunde ausgespielt.

Die Fußball Europameisterschaft 2020 Spielorte

Eine Besonderheit der nächsten Fußball EM ist, dass es nicht nur einen oder zwei, sondern mehrere Austragungsorte gibt. Insgesamt sind es 12 Länder, die als EM 2020 Austragungsort agieren. Darunter sind 11 europäische Städte und eine asiatische Stadt. Die Austragungsländer sind Aserbaidschan, Dänemark, Deutschland, England, Italien, Irland, Niederlande, Rumänien, Russland, Schottland, Spanien und Ungarn.

Fussballplatz sport

Der EM 2020 Austragungsort für Deutschland ist München. Vier Spiele werden in der Allianz Arena in München ausgetragen, darunter auch ein Viertelfinalspiel. In England werden die Fußballer im Wembley Stadion auflaufen. Hier werden drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale, beide Halbfinale und das Finale ausgetragen. Die EM Spiele in Aserbaidschan finden in Baku statt (3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale). Austragungsland Italien wird seine Spiele im Olympiastadion in Rom austragen. Dort werden 3 Gruppenspiele, darunter das Eröffnungsspiel, und ein Viertelfinale stattfinden.  Auch Russland gehört zu den Fußball Europameisterschaft 2020 Spielorte. Im Krestowski-Stadion in Moskau werden 3 Gruppenspiele und ein Viertelfinale veranstaltet. Der Hampden Park in Glasgow, Schottland wird Austragungsort für weitere 3 Gruppenspiele und ein Achtelfinale. In Ungarn, genauer gesagt in Budapest, werden die Spieler vier Spiele bestreiten. Auch in Dänemark, in Kopenhagen, werden 3 Gruppenspiele und ein Achtelfinal-Spiel ausgetragen. Im San Mamés Stadion in Bilbao, Spanien werden die Mannschaften zu 3 Gruppenspielen und einem Achtelfinale zusammenkommen. Jeweils 3 Gruppenspiele und ein Achtelfinale werden in der Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam (Niederlande), in der Arena Națională in Bukarest (Rumänien) und im Aviva Stadium in Dublin (Irland) ausgetragen.

Die Euro 2020 Tickets

Nun kommen wir zum interessantesten Teil: Wie bekomme ich EM Tickets für die UEFA Euro 2020? Wer ein wahrer Fußball Fan ist, der möchte natürlich am liebsten auch seine Mannschaft live vor Ort anfeuern. Gerade bei der Europameisterschaft ist die Distanz bis zum Austragungsort weitaus geringer wie oft zu den Spielorten der Weltmeisterschaft. Deshalb sind die Tickets sehr beliebt und begehrt. Um den Verkaufsprozess möglichst fair zu gestalten hat sich die UEFA für die Euro 2020 Tickets verschiedene Verkaufsphasen einfallen lassen.

Die Verkaufsphasen

leere Stadionsitze

Insgesamt gibt es für die EM Tickets drei offizielle Verkaufsphasen. Phase Eins ist bereits vorbei. Diese fand vom 12. Juni bis zum 12. Juli 2019 statt. Ein clever gewählter Zeitraum, denn genau an diesem Datum findet ein Jahr später die UEFA Euro 2020 statt. Die Fußball Fans konnten sich in diesem Monat für ein Ticket bewerben. Wer zu den glücklichen Gewinnern zählt, bekommt nach der Auslosung eine E-Mail zugesandt. Mitte August 2019 wusste man also ob man Glück hatte oder nicht. Wichtig dabei ist, dass man die Tickets nach der Gewinnbestätigung relativ schnell bezahlt. Denn der Zeitraum für die Bezahlung ist beschränkt und wer nicht bezahlt, verliert leider die Tickets. Verkaufsphase zwei startet im Dezember 2019, also nach der Auslosung der Gruppen für die Endrunde. Nun gibt es kein Losverfahren, sondern ein tatsächlicher Verkauf. Die 960.000 Tickets können in Deutschland über den DFB gekauft werden, in anderen Ländern über die jeweiligen nationalen Fußball Verbände. Wer es nun immer noch nicht geschafft hat Euro 2020 Tickets zu kaufen, der hat in der dritten Verkaufsphase die letzte Chance. Diese findet im April 2020 statt, also nachdem die Playoffs der Nations League ausgespielt worden sind (26. – 31. März 2020).

Die EM Tickets

Es gibt drei verschiedene Tickets. Die Einzeltickets können pro Spiel beantragt werden. Maximale Anzahl liegt dabei bei vier Stück. Natürlich gibt es auch Tickets für Menschen mit Behinderung. Diese barrierefreie Tickets kommen zusammen mit einem kostenlosen Ticket für eine Begleitperson. Ticketart Nummer drei ist das Fans-First-Ticket. Dies ist eine tolle Sache, denn alle Fans, die in der ersten Verkaufsphase kein Ticket zugelost bekommen haben, werden in dieses spezielle Programm aufgenommen. Im Fan First Programm erhält man ein exklusives Zeitfenster auf Tickets, die nicht bezahlt oder storniert worden sind. Das heißt man hat eine bessere und erhöhte Chance an Tickets zu kommen. Und so hat hoffentlich jeder, der ein Ticket für die EURO 2020 kaufen möchte, auch die faire Chance eins zu bekommen.

Die Preise

Geld euro

Insgesamt gibt es drei Millionen Tickets. Eingeteilt sind die Tickets in drei Kategorien und Preisklassen. Die Preise variieren außerdem je nach Stadion und Phase der Endrunde. Die mittlere Ränge kosten 185€, die Eckplätze 125€ und die Plätze hinter den Toren 50€. In den Städten Bukarest, Budapest und Baku sind die Tickets etwas preiswerter. Bei den mittleren Rängen sind die Tickets 60€, bei den Eckplätzen 50€ und bei den Plätzen hinterm Tor 20€ günstiger. Wer ein Ticket für ein Viertelfinale, Halbfinale oder das Finale kaufen möchte, der muss noch etwas tiefer in seine Tasche greifen. Die Spiele in Rom, München und St. Petersburg (Viertelfinale) kosten 225€ für die mittleren Ränge, 145€ für die Eckplätze und 75€ für die Plätze hinter dem Tor. Beim Halbfinale in London gibt es einen weiteren Aufpreis. Hier kosten die mittleren Ränge bereits 595€, die Eckplätze 345€ und die Plätze hinter dem Tor 195€. Wer es sich leisten kann, der kann sich für 945€ EM Tickets für die mittleren Ränge für das Finale der Euro 2020 in London kaufen. Die Eckplätze kosten in London 595€ und die Plätze hinter dem Tor kosten 295€. Bei der Preisgestaltung kommt auch wieder der Vorteil des Fans First Programms auf, denn der Preis für Halbfinale und Finale liegt für Fans First bei 95€.

Das Runde muss ins Eckige

Das waren alle wichtigen Fakten rund um das Thema UEFA Euro 2020. Nun wisst ihr über die Tickets, die Austragungsorte und die Qualifikation Bescheid und könnt euch optimal auf den nächsten Fußball Sommer vorbereiten. Wir hoffen es wird eine spannende Fußball EM Endrunde und Deutschland wird gut abschneiden. Es wird eine interessante UEFA Euro 2020 werden und wir sind gespannt wer am 12. Juli 2020 im Wembley-Stadion in London die 16. Austragung gewinnen wird. 

Zusammenhängende Posts

Theme Settings