Was ist In – was ist Out? Spieltag 18

von Tom am 18. Januar 2010 

in In & Out

Der erste Spieltag nach der diesmal recht kurzen Winterpause ist vorbei und es wird Zeit für eine kurze Spieltagsanalyse.

Was ist In?

  • In der 92. Minute nach nach einer 2:0-Führung noch das 3:2 zu erzielen.
    (Beweis weiter unten)
  • Der alten Dame Hertha BSC wieder Leben einzuhauchen.
    (Die Hertha steigt niemals ab)
  • 20 Spiele – 7 Tore – 5 Assists
    (Brief an Toni Kroos)


Was ist Out?

  • Sich mit einem Fan anzulegen.
    (Beweis auch weiter unten)
  • Sich nachdem man bewusstlos war wieder selbst einzuwechseln
    (McKenna wird bewusstlos vom Platz getragen, wacht auf und spielt weiter.)
  • Wenn die einstige Tormaschine der Liga Ladehemmungen bekommt
    (Werder verliert 0:1 gegen die Eintracht)

Relevante Beiträge

  1. Nach der Weltmeisterschaft: Real Madrid holt Kroos für 30 Mio.
  2. BL: Leverkusen hofft an Spieltag 30 den Aufwärtstrend einzuleiten

{ 1 }

1

kaisergrantler 01.18.10 at 08:46

Es ist auch absolut out, dass Trikot von Robert Enke abzuhängen und dann zu glauben, dass man besser spielt. Die B..d-Benotung für Hannover ist auch unter aller Sau.

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.

Older post: Frank Goosen über Eduardo Gonçalves de Oliveira

Newer post: Duisburg 5 Frankfurt 0 oder die Definition der Blindheit