Selbstmord – Robert Enke ist tot

von Tom am 10. November 2009 

in Legenden

Unser Nationalkeeper Robert Enke ist tot. Der 32-Jährige Torwart von Hannover 96 hat heute Selbstmord begangen und sich in Neustadt am Rübenberge vor einen Zug geworfen. Enke litt vermutlich an Depressionen, die mit dem Tod seiner damals zweijährigen Tochter Lara vor drei Jahren zu tun hatten. Diese verstarb wegen eines angeborenen Herzfehlers.

An dieser Stelle können wir vom Doktor seiner Frau und den weiteren Angehörigen nur unser herzliches Beileid mitteilen. Robert Enke war ein sportliches und menschliches Vorbild für alle von uns. Sein viel zu früher Tod ist ein herber Schlag für alle Fussballfans und ein großer Verlust insgesamt. Enke hinterlässt seine Frau und eine acht Monate alte Tochter, die das Paar im Mai adoptiert hatte.

{ 1 }

Königsblog
11.10.09 um 21:13

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.

Older post: Was ist In – was ist Out? Spieltag 12

Newer post: VfB Stuttgart: mit Jens Lehmann in die zweite Liga