Sehenswertes vom Wochenende: Diego und Marco Reus

von Markus am 31. August 2009 

in Videobeweis

Es ist Montag, der erste Arbeitstag der Woche ist vorbei. Zeit, auf zwei Highlights des vergangenen Spieltages hinzuweisen. An erster Stelle steht ein blutjunger Mann, der nicht nur durch seinen Vornamen, sondern auch aufgrund seines äußerlichen Erscheinunsbildes an Marko Marin erinnert. Klein, schmächtig, aber ein Dribbler vor dem Herren. Freitag machte er den Weggang von Marin vergessen, als er sich in der eigenen Spielhälfte das Leder schnappte, ein 50-Meter-Dribbling hinlegte und die Kugel im Netz versenkte. Aber seht selbst:

Ein ähnliches Tor gelang dem Ex-Bremer Diego, der in seinem zweiten Spiel für Juventus Turin zeigte, dass er sein Geld wert ist. Auch der kleine Brasilianer holt sich den Ball, rennt aufs Tor zu und spitzelt den Ball zum 1:0 am Keeper vorbei. So schnell hab ich Diego in der Bundesliga nie laufen sehen. Dann setzte er auch noch einen drauf, indem er nach dem Ausgleich wieder den Führungstreffer besorgte. Das Video gibts natürlich auch.

Relevante Beiträge

  1. Das Topspiel zum Quali-Wochenende: Italien empfängt La Furia Roja
  2. Wer hätte das gedacht: Hertha – Köln ist das Topspiel am Wochenende

Older post: Hamburger SV vs EA Guingamp live im TV

Newer post: Deutschland vs. Aserbaidschan: Die Spieler in der Einzelkritik