Schwule Profis: Ist das erlaubt?

von André am 17. Februar 2007 

in 1. Bundesliga, Fisimatenten

Los, foul mich jemand von hinten.
Die Diskussion gibt es schon seit Ewigkeiten. Dürfen Fußballer schwul sein, dürfen sie gleichgeschlechtliche Liebe öffentlich machen? In der Bundesliga gibt es einige schwule Fußballer, doch geben sie es nicht bekannt. Somit leben sie allein in ihrer kleinen Welt. Es wäre fatal für den Sport, für den Verein und vor allem für den Profi selber. Aber warum? Warum ist es so ein Tabu-Thema?
Ganz einfach, stelle man sich vor, Tim Wiese sei schwul. (Ok, das ist nicht wirklich schwer) Er gibt es auf einer Pressekonferenz bekannt und bringt Klaus Allofs zum Schweigen:”Ja ich bin schwul, und das ist auch gut so.” Was passiert dann mit Porno-Wiese in der Öffentlichkeit? Die Presse würde ihn auseinandernehmen, in den Stadien würde er bis aufs Letzte fertig gemacht und der Verein trägt Schaden davon. Warum?

Weil Tim sich nicht mehr auf den Fußball konzentrieren kann, er ständig an seine Homosexualität erinnert wird – durch Sprechchöre und nicht zuletzt durch die muskulösen Körper seiner Mitspieler und Gegner. Was meint ihr, welche Profis schwul sind, wollen es aber nicht zugeben? Jens Jeremis, Tim Wiese, Torben Marx, Kevin Kuranyi oder doch Oliver Kahn?

{ 19 comments }

1

Norman 02.17.07 at 16:27

Ich glaub Mike Hanke könnt auch nen guten Anal-Ranger abgeben. ;)

2

Norman 02.18.07 at 14:56

Ich hab noch Carsten Ramelow und Christian Wörns vergessen :)

3

andi 02.18.07 at 19:37

was is mit Klose? So wie der sich bewegt … ;-)

4

Doktor Fussball | Die verbale Blutgrätsche 02.19.07 at 11:33

Ihr habt lange gewartet, ich hab lange gebraucht. Doch zum Glück hat das Warten endlich ein Ende! Keine Frage bleibt mehr offen, kein Trend übersehen. Doktor Fussball hat sich mal wieder in mühsamer Kleinstarbeit für euch die Ins & Outs der Woche rausgesu

5

Doktor Fussball | Die verbale Blutgrätsche 02.20.07 at 16:47

Möchtest du diese Karte haben? Was für tolle Nachrichten da von der dpa herausgegeben werden. Roberto Rosetti wird das EM-Qualifikationsspiel zwischen Tschechien und Deutschland am 24. März in Prag leiten. Rosetti… was für ein hübscher Name, nicht? So w

6

Nofear 07.17.07 at 09:18

Lahm und Klose ein Pärchen ?! Man munckelt…! Und Van Buyten ist derjenige welche, den man als Anführer der Anal-Ranger-Fraktion bezeichnen könnte…!

7

volatus 08.02.07 at 16:21

Ob ein Fußballer schwul ist, interessiert mich so arg, wie die Frage, ob er Himbeereis mag…

8

Doktor Fussball | Die verbale Blutgrätsche - Fussball Blog Bundesliga Internatio 08.24.07 at 18:56

Als Fan ausführlicher Statistiken stöbere ich eigentlich täglich durch die Zahlen vom Doktor Fu?ball. Und ich muss sagen, es ist wirklich abenteuerlich über welche Suchbegriffe einige Menschen auf unseren Seiten landen. SEO-technisch ist das wohl nicht sc

9

Thomas 10.22.08 at 18:37

Daß Ramelow und Wörns schwul sind, dürfte doch schon lange kein Geheimnis mehr sein…

10

lochi 01.24.09 at 14:54

Poldi und Schweini natrürlich !!! : – )

11

Wieseduanalriter 04.22.09 at 15:20

hallo alle zusammen zuerst einmal muss ich euch mitteilen,was für ein verdammter h*******n tim wiese ist jojojojo das wars eigentlich auch schon wieder

ps:wiese ist ein hundeklo

12

Daniel 05.10.09 at 13:49

Christian Wörns ist auf keinen Fall schwul, denn ich habe ihn am Freitag mit seiner Frau getroffen!!!
Und wenn er e doch wäre, wäre es doch egal! Er spielt(e) guten Fußball!

13

RandyOrtonGaGaPrincess 09.30.09 at 19:27

Sagt ma..tickt ihr noch..?
sei net schwer Wiese sich als schwul vorzustelln.?
ich mein…er ist ein topspieler…un 100%ig net schwul!

wenn einer schwul is dann christiano Ronaldo!

14

DeineMudder 11.02.09 at 10:05

wiese ist zu 100% schwul guck ihn doch an

15

RandyOrtonGaGaPrincess 12.03.09 at 17:00

ne sicher net.
Ok,ich kuck mir ein Bild an.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
ich seh da nix schwules..

16

Hans F. 03.05.10 at 18:12

Gareth Thomas hätte sicher auch keiner auf seiner Liste der Verdächtigen gehabt, und ausgerechnet der ist schwul. Was sagt uns das?

17

pone 05.04.10 at 19:54

Sind hier nur Idioten?
Ihr spekuliert drüber wer schwul ist weil er nicht so ernst schaut wie die meisten anderen Fussballer sonder nett grinst und Ohrringe hat???
Und dann würdet ihr die wohl am liebsten wegsperren, ja?
Erbärmliches Fussballdeutschland!

18

schwul; na und? 05.08.10 at 22:45

ich selber würde einem betreffenden fußballprofi wenigstens zu einem outing in mannschaft und verein raten; denke die könn besser damit umgegangen als der pöbelnte fanmob

ich bin selber schwul und weiß wie befreiend so ein outing ist; ständig seine sexualität zu verheimlichen macht krank und kaputt

19

MarcoPolo 06.06.10 at 00:18

Warum ein Fussballer nicht schwul sein darf … ganz einfach:
Weil sich bei den Fussballanhängern – so hart das nun klingt – derjenige Teil der Bevölkerung konzentriert, der es nie gelernt hat, über seinen Kleingeist hinaus zu denken und Toleranz, also jedem Menschen zuzugestehen, dass er nach seiner eigenen Fasson glücklich werden soll, gegenüber Andersdenkenden und Andersfühlenden entgegenzubringen. Oder um es noch deutlicher zu sagen: Weil Dumme einfach dumm tun und dumm über einen schwulen Fussballer reden. Und bei den Fussballanhängern gibt es (leider) jede Menge davon. Dabei ist es doch sowas von scheissegal, wie ein Mensch seine Sexualität auslebt … solange er keinen anderen damit beeinträchtigt.

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.

Older post: Nordderby, und keiner darf verlieren

Newer post: Bayern München – Ein Schatten vergangener Tage