Paule, häng deine Fußballschuhe endlich an den Nagel!

von Tom am 1. Februar 2008 

in 1. Bundesliga

Stefan Beinlich hat mit seinen 36 Jahren auf dem Buckel bei Rostock nicht mehr die Rolle des Spielgestalters. Nein, viel mehr soll er den jungen Spielern von der Ostsee Halt geben, sie motivieren und mit nützlichen Tipps zur Seite stehen, schließlich ist er der erfahrenste Akteur der Hansestädter. Und wenn er sich mal fit meldet, darf er auch spielen. Aber irgendwie geht mir der Glaube an den Nutzen verloren, den er noch hat, so äußerte er sich zum Bayern-Spiel heute

In München haben wir am 1. Spieltag 0:3 verloren. Alles darunter wäre schon eine Steigerung und okay für uns. Um zu gewinnen, müssten Ostern und Weihnachten auf einen Tag fallen


Wie schon erwähnt, spielerisch bringt Paule die Kogge nicht mehr auf Kurs, alle 6 Spiele in denen er von Anfang an ran durfte, wurden verloren. Und jetzt wird er mit solch einem Interview nicht mal mehr seinem Job als moralische Stütze gerecht. Wie kann man denn behaupten, dass eine Niederlage ok wäre? Egal gegen welche Mannschaft man spielt, muss man doch immer den Willen haben, dagegen zu halten und was zu holen. Auch gegen die Bayern! Schließlich konnten Mannschaften wie Duisburg und Frankfurt auch einen Punkt gegen die Münchner ergattern. Damit gibt Paule den jungen Spielern ja eine super Richtung für heute Abend vor.

Stefan Beinlich, du hast für Rostock kein Nutzen mehr als Spieler! Bitte hänge deine Fußballschuhe endlich an den Nagel, und hör auf mit solchen Sprüchen! Dein Job in Rostock nach der Karriere ist doch eh sicher. Vielleicht hilfst du ja aus als Greenkeeper oder greifst Zeugwart Andreas Thiem unter die Arme.

{ 2 comments }

1

Tom 02.01.08 at 13:17

Der Junge soll wieder zurück nach Quickborn kommen. Dort zieht er dann ins “Ex-HSVer-Viertel” als Nachbar vom mittlerweise rausgeschmissenen Thomas Doll und dem zu alten Sergej Barbarez. Einzige: Freizeitbeschäftigung – Golf spielen

2

Markus 02.01.08 at 14:58

Golf sollte der alte Mann gerade noch so hinbekommen. Aber Barbarez spielt ja noch relativ erfolgreich und Dolly treibt sich im Ruhrpott rum, da muss er erstmal alleine spielen. Oder gegen dich ;-)

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.

Older post: Das Warten hat ein Ende! Der 18. Spieltag

Newer post: Deutschland vs Österreich – Vorgeschmack auf die EM?