Ottmar Hitzfeld der Glückspilz!?

von André am 7. November 2007 

in 1. Bundesliga

Nun ist es endlich soweit – der FC Bayern München hat keine Verletzten mehr. Alle Spieler des Kaders haben gestern das erste mal zusammen trainiert. Werden die Bayern jetzt noch stärker, werden sie bis zum Winter überhaupt verlieren? Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft – und nun, mit allen Stars an Bord muss jeder hart trainieren um spielen zu dürfen.


Allerdings gibt es auch die Kehrseite der Medaille – wer nicht spielt ist unzufrieden. Gut, Daniel van Buyten ist glücklich auch wenn er nicht spielt – Hauptsache er ist im Kader des FCB. Christian Lell beispielsweise dürfte auch mal wieder auf die Bank und wird sicherlich nicht mucken. Aber was ist mit Jansen, Sagnol und Lahm, einer muss auf die Bank, doch keiner will – Erster Brandherd.

Im Mittelfeld sieht es ähnlich aus – mit van Bommel, zé Roberto, Altintop, Ribery, Schlaudraff, Schweinsteiger, Ottl und Sosa stehen Ottmar insgesamt 8 Spieler zur Verfügung. Zé Roberto, Ribery und van Bommel sind denke ich gesetzt. Streiten sich also 5 Spieler um den letzten freien Platz im Mittelfeld. Die besten Karten hat sicherlich momentan Hamit Altintop, der eine starke Saison spielt. Aber was wird aus Schweini, was wird aus Ottl und Schlaudraff? Die Deutschen bleiben auf der Bank – vorerst.

Im Sturm bleibt alles beim Alten. Toni und Klose spielen und Podolski kommt zu Kurzeinsätzen. Doch kann man sich damit zufrieden geben? Ja sicher werden alle sagen – alleine beim FC Bayern unter Vertrag zu stehen und mit den „Besten der Besten der Besten“ zu trainieren ist eine Erfüllung. Ja nee, is klar.

{ 2 comments }

1

Saffti 11.08.07 at 00:03

Gab’s da nicht noch vor zwei Wochen einen 17-Jährigen, für den angeblich schon die 10 reserviert war? Damals wurde er nach einem Zufallstor in Belgrad zum neuen Maradona hochgejazzt, jetzt komme ich ums Verrecken nicht mehr auf seinen Namen. Und von Sandro Wagner hat man auch lange nix mehr gehört…

2

Chris 11.11.07 at 19:33

Der Junge heißt “Kross” Toni Kroos oder Kross kA^^ so die richtung, sein bruder spielt in Rostock und er ist wohl wirklich ein richtig großes talent und wurde deshalb aus rostock von den ach so netten bayern geholt, damit die ihn nun richtig pflegen mit kommentaren wie von hoeneß nach dem Belgradspiel ;)

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.

Older post: Doktor Fussball goes to Camp Nou!

Newer post: Das CL-Unglück geht weiter