Hoffenheim will Hildebrand, Bayern will Olic: Die Gerüchteküche brodelt

von Torben am 10. Dezember 2008 

in Transfers

Langsam aber sicher geht es in Richtung Winterpause in der Bundesliga. Der Transfermarkt öffnet sich und die Gerüchteküche brodelt. Zwei mögliche Wechsel haben es dabei besonders in sich.

Zum einen greift der Club aus dem gallischen Dorf Hoffenheim nach dem derzeit arbeitssuchenden Timo Hildbrand. Timo hat vor kurzem seinen Vertrag mit dem FC Valencia frühzeitig aufgelöst und steht dabei ablösefrei zur Verfügung. Der ehemalige Nationalspieler war dort nur noch dritte Wahl und hatte in dieser Saison auch sage und schreibe 0 Einsätze zu verzeichnen.

Als Hildebrand damals in Stuttgart noch einen Wert hatte, hieß sein Trainer übrigens Ralf Rangnick. Wie so oft könnte sich der Kreis also schließen, wenn Hildebrand zu Hoffenheim wechseln wird. Eventuell hat Timo einen besseren Stand unter seinem Alt-Trainer als der Transferflop des Mohammed Zidan bei Borussia Dortmund.

Auf der anderen Seite haben wir Ivica Olic vom Hamburger SV, der ebenfalls nach Saisonende die Elbe ablösefrei verlassen könnte. Die Finanzkrise wird auch den Fußball treffen, wenigstens warnt Uli Hoeneß bereits davor. Demnach sind ablösefreie Spieler derzeit in aller Munde. Olic’ Berater Stipic sagt allerdings, dass noch nichts abgemacht ist und auch ein Gespräch mit dem HSV in der Winterpause ansteht. Mir persönlich wäre ja ein Poldolski und Van Bommel in Hamburg lieb. Das wird aber vermutlich nur Wunschdenken bleiben, aber träumen darf man ja noch, oder?

Update:
Wie ich eben lesen konnte ist der Wechsel von Timo Hildebrand zu Hoffenheim seit wenigen Minuten perfekt. Hildebrand kommt ablösefrei und wird heute um 16:30 Uhr in Sinsheim offiziell vorgestellt. Damit wird Hildebrand wohl zukünftig in Hoffenheim die klare Nummer 1 im Tor sein und bereits zur Rückrunde auflaufen.

Ein Wahnsinn wie ich finde. Hoffenheim überzeugt in der Liga und kann sich daher so schnell an neuen und erfahrenen Spielern bedienen. Timo ist bestimmt eine Verstärkung für das sehr junge und noch relativ unerfahrene Team. Ich bin gespannt. Viel Erfolg!

{ 4 comments }

1

Herr Wieland 12.10.08 at 21:19

“Hoffenheim überzeugt in der Liga und kann sich daher so schnell an neuen und erfahrenen Spielern bedienen.”

Das ist ja nett umschrieben. Vielleicht liegt es aber auch am Geld.
Jedenfalls gratulierte der Bundestrainer seiner ehemaligen Nummer 3 prompt zu diesem Wechsel. Ob er wohl auch Herrn Podolski nach dessen nächsten Wechsel gratulieren wird?

2

Torben 12.11.08 at 09:27

moin,
Hoffenheim ist eben ein Thema für sich. Wenn Sie nun nur Kohle hätten aber eben nicht oben mitspielen würden, wäre ein solcher Verein evtl. für einen “gestandenen” Torhüter wie Hildebrand evtl. nicht so attraktiv. Aber da Hoffenheim eben oben mitmischt und in aller Munde ist, wird der Verein auch für erfahrene Spieler interessant. Und spätestens da spielt dann das Gehalt eine Rolle ;-)

3

Herr Wieland 12.11.08 at 11:43

Eben nicht. Es ist das „ganz normale Thema“. Hildebrand hat wegen des besseren Verdienstes seinen Stammplatz beim Deutschen Meister aufgegeben und ist zu einem Club gewechselt, dessen Trainer ihn eigentlich nicht haben wollte. Dass es sich nun für ihn gut einfindet sei natürlich unbestritten.
Aber vielleicht irre ich mich ja auch und Carlos Eduardo ist letztes Jahr in die 2. Liga nach Hoffenheim statt nach Benfica, Paris St. Germain oder Inter Mailand gewechselt, weil ihn der Zusammenhalt des Dorfs überzeugt hat und er sich dort direkt so wahnsinnig wohl gefühlt hat ;-)

4

Tom 12.11.08 at 12:30

Im Nachhinein betrachtet muss man allerdings auch sagen, dass Carlos Eduardo mit dem Wechsel alles richtig gemacht hat. Er kann frei von jedem Druck aufspielen. In Paris, Mailand oder Lissabon hätte er einen unheimlichen Druck gehabt mit einem Medienumfeld, das nur darauf wartet ihn in der Luft zu zerreißen. Da lässt es sich in Hoffenheim schon ruhiger arbeiten, gerade als junger Spieler. Und wer weiß, vielleicht spielt er in einem Jahr beim Deutschen Meister in der Champions League…

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.

Older post: Alle Highlights und Tore in der Champions League am Dienstag

Newer post: Bayern München vs Olympique Lyon – alle Tore als Video