Fußballer-Deutsch: Wie werde ich zum Medienprofi? Teil 1

von Markus am 20. Dezember 2008 

in Forschung

Lukas Podolski und Kevin Kuranyi haben es bereits vorgemacht, sind für unkonventionelle Interviews bekannt geworden. Von den damaligen lustigen Aussagen ist allerdings nicht mehr viel übrig geblieben. Heute glänzen sie auf dem verbalen Parkett. Dieser Trend ist leider überall in der Bundesliga zu beobachten. Damit auch du schlagfertig und spontan die Fragen der Lokalpresse beantworten kannst, wollen wir dem kleinen Mann mustergültige Antworten auf die wichtigsten Fragen bieten.

Im ersten Teil der Serie soll um eine aktuelle Frage gehen. Eine Frage, bei der man sich schnell um Kopf und Kragen reden kann. Eine Frage, bei der Uli Hoeneß und Co ganz genau hinhören.

Was sagen Sie zu den aktuellen Gerüchten, Sie würden den Verein wechseln?

Ich hab Vertrag.

Grammatikalisch so hochwertig wie der Aufsatz eines Rütli-Schülers. Der Infinitiv zu diesem Konstrukt lautet “Vertrag haben”, wer braucht schon Artikel? Ein üblicher Gebrauch dieser Redewendung ist auch „du hast Vertrag”, „er hat Vertrag” oder einfach „schab Vetrag”. Nicht zu verwechseln mit „ich hab Spiel”.

Older post: Hertha BSC Berlin vs Olympiakos Piräus – die Tore als Video

Newer post: Walter Frosch – Erstmal eine durchziehen!