Es lag wohl doch an der Frisur

von Tom am 25. März 2007 

in Adler auf der Brust

Wir berichteten vor einiger Zeit schon von Kevin Kuranyis schrecklicher Frisur in den letzten Wochen der Fußball Bundesliga. Gestern Abend gegen Tschechien trat er dann wieder mit relativ normaler Mähne auf. Die Haare weder zum Teppich geknüpft noch mit Schuhwichse nach hinten gegelt, lief es sich doch schon viel besser. So kam es wohl auch, dass die Kugel plötzlich wieder ins Netz wollte. Zwei Dinger konnte Kuranyi dem tschechischen Torwart Petr Cech einschenken und zeigte sich in guter Form. In gewohnt schlechter Form hingegen zeigte sich unser aller Freund Beckmann. Warum stellt keiner vom ARD mal dieses Gesülze ab? Ansonsten eine gute Leistung zum 2:1 von unseren Jungs. Österreich/Schweiz – wir kommen!


&nbsp

Older post: Who the fuck is Tschechien?

Newer post: Enke Deutschlands neue Nummer 2?