Dresden – Leipzig, Trier – BVB: das bringt die 1. Pokalrunde

von Heinz am 18. August 2016 

in dfb-pokal

pokal-trophyEs ist endlich wieder so weit. Die Sommerpause ist vorbei und der deutsche Fußball startet in eine neue Saison. Während am vergangenen Wochenende bereits der Supercup zwischen Borussia Dortmund und Bayern München ausgetragen wurde, steht von Freitag bis Montag die erste Runde des DFB-Pokals an. Diese bietet neben haushohen Favoriten auch packende Duelle mit völlig offenem Ausgang an.

Dynamo Dresden vs. RB Leipzig

Das Sachsenduell ist möglicherweise das brisanteste Duell der kommenden Runde. Die beiden Vereine aus den sächsischen Metropolen sind mit das Beste, was der Fußball im Osten zu bieten hat. Beide Vereine blicken auf eine erfolgreiche Vorsaison zurück, die jeweils mit dem Aufstieg gekrönt wurde.

Dresden schaffte souverän als Meister den Sprung in Liga 2, während die, von Red Bull gesponserten Leipziger in dieser Saison in der höchsten deutschen Spielklasse vertreten sind. Freilich ist RB in diesem Spiel als die höherklassige Mannschaft und teuren Neuzugängen wie Timo Werner Favorit. Die Dresdener sind aber auf keinen Fall zu unterschätzen. Allein schon aufgrund der räumlichen Nähe der beiden Vereine wird dieses Spiel vom Kampf geprägt sein.

Rot Weiss Essen vs. Arminia Bielefeld

Zwei Ligen trennen die beiden Mannschaften aus NRW. Während Bielefeld nun seit einem Jahr wieder zweitklassig ist, muss man sich in Essen schon seit geraumer Zeit mit der Viertklassigkeit begnügen und dümpelt in den Niederungen der “Schweineliga” herum.

In der Vorsaison sicherte man sich den Klassenerhalt gar erst kurz vor Saisonende. Jedoch war zu diesem Zeitpunkt unter dem neuen Trainer Sven Demandt eine Trendwende zu beobachten.

Mit einem souveränen 3:0 setzte man sich nach Ligaschluss im Finale des Niederrheinpokals gegen den Wuppertaler SV durch und erreichte so die erste Hauptrunde des DFB-Pokals.

credits: wikimedia.org/Jarlhelm

Der DFB-Pokal. Photocredits: wikimedia.org/Jarlhelm

Dass die Essener hier auch für Überraschungen gut sein können, musste 2011 der Zweitligist Union Berlin erfahren, welcher gegen die Essener ausschied. Auch im letzten Jahr konnte sich Fortuna Düsseldorf erst äußerst glücklich im Elfmeterschießen durchsetzen.

Die Hafenstraße 97a wird jedenfalls mit 18.500 teils fanatischen Fans ausverkauft sein, die die Rot-Weissen zu Höchstleistungen pushen werden. RWE könnte auf diese Weise ein Geheimtipp für das Erreichen der nächsten Runde sein.

DFB Pokal 1. Runde – die Highlights:

Datum Anstoß Duell
19.08. 20:45 Carl Zeiss Jena – Bayern München
19.08. 20:45 FV Ravensburg – FC Augsburg
20.08. 15:30 Drochtersen/Assel – Gladbach
20.08. 15:30 FC Villingen – Schalke 04
20.08. 15:30 Dynamo Dresden – RB Leipzig
20.08. 15:30 Duisburg – Schalke
20.08. 18:30 1860 München – Karlsruher SC
20.08. 20:45 FSV Frankfurt – VfL Wolfsburg
21.08. 15:30 1. FC Magdeburg – Eintracht Frankfurt
21.08. 15:30 SpVgg Unterhaching – 1. FSV Mainz 05
21.08. 15:30 Germania Egestorf/L. – 1899 Hoffenheim
21.08. 15:30 SC Hauenstein – Bayer Leverkusen
21.08. 15:30 Bremer SV – SV Darmstadt 98
21.08. 18:30 Jahn Regensburg – Hertha BSC
21.08. 18:30 Erzgebirge Aue – FC Ingolstadt
22.08. 18:30 FSV Zwickau – Hamburger SV
22.08. 20:45 Eintracht Trier – Borussia Dortmund

Eintracht Trier vs. Borussia Dortmund

Auf dem Papier geht es fast nicht klarer. Der Vorjahresfinalist und Vizemeister ist beim Viertligisten Eintracht Trier haushoher Favorit. Chancen kann sich Trier jedoch insofern ausrechnen, dass Dortmund mit zahlreichen Neuzugängen den Umbruch in dieser Saison wagt. Außerdem ist man gegen die zweitbeste deutsche Mannschaft der letzten Jahre natürlich immer besonders hoch motiviert.

Older post: Lewandowski vs. CR7: welcher Goalgetter schießt sein Team ins Halbfinale?

Newer post: CL-Hammerlos führt Gladbach heute nach Manchester