Deutschland sucht den Superstürmer!

von André am 10. März 2008 

in Allgemeines

Er ist ein Vollblutstürmer – er knipst aus jeder Lage. Er kann es mit dem Köpfchen, er kann es gewaltig und auch überlegt – bei Mario Gomez läuft es derzeit so richtig. In den letzten 7 Pflichtspielen nach der Winterpause (inkl. DFB-Pokal) hat der Junge 12 Buden gemacht – eine geile Quote.
Momentan ist Mario Gomez der beste deutsche Stürmer – danach kommt erst mal nichts.


Klar gibt es einen Kevin Kuranyi, der hat nach der Winterpause allerdings erst zwei Mal geknipst – gegen den VFB Stuttgart. In insgesamt 21 Partien bringt er es auf 8 Tore – eine recht maue Bilanz.

Miroslav Klose, normalerweise eine Tormaschine, hat in den letzten 15 Bundesligaspielen atemberaubende 2 Tore markiert und bleibt hinter seinen Erwartungen zurück. Der starke Saisonbeginn mit 8 Treffern aus 7 Spielen ist vergessen. Klose ist in einem Loch.

Lukas Podolski – ja was soll man zu dem Burschen sagen. Er kann einem leid tun. Er pendelt zwischen Startelf und Tribüne hin und her. Spielen darf er meistens im Uefa-Cup und macht dort seine Tore (5 Tore in 7 Spielen). In der Liga hingegen stand er bei 14 Einsätzen 2 mal in der Startelf – ernüchternde Bilanz.

Bis zur Europameisterschaft ist es nicht mehr lange hin. Jogi Löw muss sich entscheiden. Evtl. sollte er einen der genannten Stürmer zu Hause lassen, sofern die Kurve nicht wieder nach oben zeigt, und Oliver Neuville mit in die Alpenregion nehmen. Nein – das war ein Scherz, wer will den „Buckligen“ denn noch sehen?

Vielleicht gibt es ja am Ende wieder so eine Überraschung wie vor der WM 2006 mit David Odonkor. Doktor Fußball listet kurz die Möglichen Ü-Eier auf:

Benny Lauth, Benjamin Auer, Enrico Kern, Ashkan Dejagah oder Oliver Bierhoff. Solltet ihr noch Ideen haben, wer der neue Superstürmer sein könnte – immer her damit!

Jogi Löw wird begeistert sein.

Older post: Die Rote Karte gegen Marco Pantelic

Newer post: Warum das More-Goal von Helmut Löhr seinem Namen nicht gerecht wird