Der 34. Spieltag – für wen geht es noch um was?

von Markus am 22. Mai 2009 

in 1. Bundesliga

Die Saison 2008/2009 ist fast schon wieder vorüber. Doch bevor wir sie wie im Flug passieren lassen, will Doktor Fußball noch mal ermitteln, welche Mannschaften morgen was erreichen können, oder auch nicht. Die vergangenen Jahre haben uns gelehrt, dass in lediglich 90 Minuten ganze 9 Spiele und 18 Mannschaften in der Konferenz zu sehen, schon mal anstrengend werden kann, zumal für jedes Spiel im Schnitt nur 10 Minuten Zeit sind. Damit ihr morgen nicht den Überblick verliert, hier die einzelnen Partien in denen es um was geht und unsere Tipps.

VfL Wolfsburg – Werder Bremen

Meister oder Champions-League, das ist hier die Frage. Für Wolfsburg reicht dank des ausgezeichneten Torverhätlnisses ein Remis um vor heimischer Kulisse sicher Meister zu werden. Werder spielt nach 120 Minuten im UEFA-Cup-Finale und bevorstehendem DFB-Pokal-Finale dank Mittelfelddasein in der Bundesliga nur noch der Form halber mit.
Tipp: 4:1

Bayern München – VfB Stuttgart

Auch für diese beiden Mannschaften geht es noch um die Meisterschaft, vorausgesetzt Wolfsburg verliert. Aus eigener Kraft ist nur noch die Champions-League sicher zu erreichen. Besonders bitter kann es aber auch für den Verlierer ausgehen, denn der landet ganz schnell auf Platz 4 in der Tabelle.
Tipp: 2:2

Karlsruher SC – Hertha BSC

Ebenfalls ein Spiel, in dem es für beide um alles geht. Hertha befindet sich in Lauerstellung auf einen Champions-League-Platz und Karlsruhe kann noch den Relegationsplatz erreichen. Bei einem Sieg in Karlsruhe, ist die CL-Qualifikation sicher. Die Meisterschaft ist rein rechnerisch noch möglich, wenn Wolfsburg verliert, Bayern und Stuttgart sich die Punkte teilen und Hertha mit mindestens 24 Toren Vorsprung gewinnt ;-) Die Wahrscheinlichkeit sei mal dahin gestellt. Ein Unentschieden hilft beiden nicht, Hertha spielte nächste Saison um UEFA-Cup und Karlsruhe in der zweiten Bundesliga.
Tipp: 1:0

Borussia M’gladbach – Borussia Dortmund

Der BVB punktgleich mit dem HSV, kämpft um den verbleib auf dem 5. Platz. Für Gladbach würde schon ein Unentschieden reichen, um die Klasse mit Sicherheit zu halten. Dies wäre aber für Dortmund zu wenig, denn Hamburg will den Platz zurück ergattern.
Tipp: 0:2

Eintracht Frankfurt – Hamburger SV

Die Eintracht spielt um nichts, der HSV wie erwähnt um den UEFA-Cup. Dank des miserablen Torverhältnisses von +1 sollten die Hamburger jedoch einen Sieg holen, um die Chance zu wahren.
Tipp: 0:1

Arminia Bielefeld – Hannover 96

In diesem Duell kämpft lediglich die Arminia noch ums Überleben. Der direkte Klassenerhalt ist kaum möglich, daher muss alles getan werden, um die Relegation zu erreichen. Mit einem Sieg, wäre Platz 16 fast sicher.
Tipp: 2:2

Energie Cottbus – Bayer Leverkusen

Relegation oder zweite Bundesliga heißt es für Cottbus. Für das spielstarke Leverkusen geht es jedoch um einen würdigen Saisonabschluss, um mutig in die Zukunft blicken zu können. Die Lausitzer werden jedoch bis zum bitteren Ende beißen und kratzen um Leverkusen keine Chance zu lassen.
Tipp: 1:0

Bleiben nur Köln gegen Bochum und Schalke gegen Hoffenheim, die morgen in der Konferenz keine Rolle spielen.

Relevante Beiträge

  1. Nach Pokal-Aus geht es für Hertha nach Gelsenkirchen

{ 1 }

1

Torben 05.22.09 at 15:55

HSV auf 5, Dortmund auf 6… schön wärs :)

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.

Older post: Übermotivierter Balljunge hilft beim Tor

Newer post: Das Arena-Syndrom