Der 31. Bundesligaspieltag im Blickpunkt

von André am 26. April 2007 

in 1. Bundesliga

Endlich wieder Wochenende, endlich wieder Bundesliga – Das Wetter ist traumhaft und ganz Deutschland wartet auf den nächsten spannenden Spieltag. Letztes Wochenende hat sich einiges getan – Mönchengladbach ist so gut wie abgestiegen, Bayern München hat die Meisterschaft verspielt und der Abstiegskampf ist noch spannender geworden.
Der 31. Spieltag wird es in sich haben. Wer von den großen “Dreien” patzt als erster? Oder siegen sie alle bis zum Ende? Welche Mannschaft schafft endlich den Absprung aus dem Tabellenkeller und was macht Bayern? Fragen über Fragen – Eine Antwort gibt es ab morgen 20.30 auf Arena.tv mit dem Ruhrpott-Derby VFL Bochum gegen Schalke 04. Durch den grandiosen Auswärtssieg in Frankfurt hat Bochum Selbstvertrauen getankt und Schalke…? Die haben die hässlichen Cottbuser schlussendlich doch mit 2:0 geschlagen – ob es nun überzeugend war ist zweitrangig. Das Spiel wird heiß Tipp: Schalke lässt als erster Punkte liegen, da Gekas bock auf Tore hat.

Bayern München gegen den Hamburger SV – Der Klassiker unter den Bundesligaspielen. Bei den einen läuft es derzeit nicht gut und bei den anderen sowieso nicht. Allein die Personalpolitik in München macht Alarm – würde die Mannschaft ähnlich engagiert zur Sache gehen wie Uli und Kalle, wäre das eine klare Geschichte – aber vielleicht hat auch der kleine Engel die passende Antwort auf den Tranferwirbel. Tipp: Hamburg gewinnt mit 1:0 und macht Ottmar das Leben zur Hölle!

Aachen gegen Berlin – sollten die Berliner nach ihrem zwischenzeitlichen Hoch in Bochum weiter so schäbig Fußball spielen, dann wird es bis zum 34. Spieltag eine ganz enge Kiste. Die heimstarken Aachener sind ebenfalls zum Siegen verdammt. Tipp: Hitziges und farbenfrohes Abstiegsduell ohne Sieger.

Gladbach gegen Stuttgart. Eigentlich so sicher wie das Amen in der Kirche – allerdings hat die Vergangenheit bewiesen, dass Mannschaften, die für tot erklärt wurden, plötzlich doch gewinnen können. Sollte Stuttgart hingegen die meisterliche Form des letzten Wochenendes wiederholen können, wird auch Mönchengladbach nichts entgegenzusetzen haben. Tipp: Knapper Auswärtssieg

Mainz gegen Hannover. Verliert Mainz, war es das wohl mit Bundesligafussball und Hannover ist mt 41 Punkten so gut wie durch. Doch wenn Zidan in ähnlich genialer Manier, wie kürzlich in Hamburg, durch die Strafräume rast, ist der Abstieg weit entfernt. Tipp: Mainz gewinnt mit 3:0

Dortmund gegen Frankfurt. Ein ganz wichtiges Spiel für beide Seiten – es geht um die Existenz. Da aber die letzten Wochen gezeigt haben, dass es Auswärts leichter ist Punkte einzufahren, ist auch dieses Spiel kein Selbstgänger für Borussia Dortmund. Tipp: Die Heimserie von Thomas Doll hält an. Kein Sieg vor eigenen Fans!

Nürnberg gegen Wolfsburg. Für Nürnberg geht es schlichtweg um die goldene Ananas – auf der anderen Seite steht viel auf dem Spiel. Wolfsburg ist nur magere zwei Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Verlieren die Niedersachen, seh ich schwarz. Tipp: Wolfsburg verliert leider…

Bielefeld gegen Bremen. Die Nordlichter können sich von Freitag bis Samstag in aller Seelenruhe die Konkurenz anschauen. Sollte Schalke die Punkte im Derby lassen, winkt der Platz an der Sonne. Tipp: 2 x Miro, Diego – 0:3

Cottbus gegen Leverkusen. Bitte, und das predige ich jedes Wochenende, schießt die Lausitz-Affen in die zweite Liga. Ich weiß, es gehört sich nicht, aber Cottbus gehört sich auch nicht. Ätzender Fußball … Los Barbarez, hol die Keule raus. Tipp: 0:1

{ 2 comments }

1

Markus 04.26.07 at 20:07

“Barbarez, hol die Keule raus” ;-)

2

Gruad 04.29.07 at 21:34

Nüscht is’

1.Liga Cottbus bleibt dabei!

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.

Older post: Kampf der Dinos: Bayern München vs. HSV

Newer post: Lukas Podolski: Vom Bankdrücker zum Sportinvaliden