David Beckham zettelt Schlägerei an

von Markus am 24. August 2007 

in International, Videobeweis

David Beckham macht zur Zeit nicht gerade fussballerisch auf sich aufmerksam. Nach einem 11-stündigen Flug durch acht Zeitzonen spielte Beck’s schon wieder für seinen Verein Los Angeles Galaxy gegen den Lokalrivalen Chivas USA. Nach einem rüden Foul ging Beckham auf Jesse Marsch los und feuerte ihm einige unschöne Worte an den Kopf. Das eigentliche Highlight des Spiels ereignete sich dann jedoch erst nach der Rudelbildung der Spieler. Galaxys Kevin Harmse schlug Alex Zotinca mit der Faust in den Magen, der wiederum revanchierte sich durch einen gekonnten Kopfstoß. Beide Spieler sahen daraufhin die rote Karte. Der wenige Schlaf der letzten Tage scheint David Beckham sichtlich aufs Gemüt zu schlagen, ich bin gespannt welche Aktionen wir in Zukunft von Beckham noch erleben werden.

Ach so, das Spiel ging übrigens mit 0:3 für die Los Angeles Galaxy verloren.


{ 2 comments }

1

Webnews.de 08.24.07 at 12:01

David Beckham macht zur Zeit nicht gerade fussballerisch auf sich aufmerksam. Nach einem 11-stündig

2

Andre 08.24.07 at 12:57

Ich finde die schwebende Kamera viel geiler…sollte man in der Bundesliga auch mal einführen!!! Oder gibt es sowas schon? Das Foul an Becks war allerdings auch super unfair :-)

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.

Older post: Der 3. Spieltag – Vorschau

Newer post: Was haben wir denn damit zu tun?