Das Unterhaus brennt!

von Tom am 26. Februar 2007 

in 2. Bundesliga

Was für ein Spieltag war das bisher in der zweiten Bundesliga. Die Konferenz gestern brachte echt Spaß. Insgesamt gab es Freitag schon 10 Tore in 3 Spielen, das klingt erstmal noch nicht so viel, aber gestern kamen dann nochmal 26 Tore in 5 Spielen hinzu. Ein wahres Torfestival. Den Vogel schossen dabei noch Freiburg und Aue ab, welche sich mit einem 5:4 trennten. Außerdem gab es auch eine Überaschung, Augsburg schickte den KSC mit einem 3:1 nach Hause. Der Aufstiegskampf ist nun wieder spannender denn je.

Auch 1860 musste sich diesen Spieltag mal wieder geschlagen geben. Am Ende hieß es 3:1 für den FC Carl Zeiss Jena. Es gab also die ein oder andere Niederlage für Aufstiegsaspiranten, dennoch gelang es Kaiserslautern wieder zu gewinnen und seinen Abstand auf Platz 3 erneut zu verringern. Allerdings hätte das Spiel auch ganz anders ausgehen können. Lautern ging nämlich durch ein nicht reguläres Tor in Führung, als Ziemer dem Hachinger Keeper Heerwagen den schon gefangenen Ball aus der Hand köpfte, der Schiri wollte davon nichts gewusst haben. Kurz darauf in der 7. Spielminute schon zog Feldhahn die Notbremse – nun war Haching auch noch in Unterzahl. Da wundert der Endstand von 4:0 wenig.

Sollten die Favoriten auf den Aufstieg jedoch weiterhin so viele Punkte lassen, ist es für mich wirklich denkbar, dass Freiburg noch den Anschluss schafft, immerhin sind es nur noch 7 Punkte bis zu einem Aufstiegsplatz. Außerdem haben sich aus den letzten 5 Spielen ganze 13 Punkte holen können.

Der Spieltag ist aber noch lange nicht beendet, denn heute Abend bekommen wir um 20:15 im DSF das Top-Spiel zu sehen, der MSV Duisburg erwartet Hansa Rostock. Frank Pagelsdorf hat hoffentlich endlich erkannt, dass Kern wieder in den Sturm gehört und Yelen dahinter, bei der Kombination gab es bisher 9 Tore aus 3 Spielen. Wir dürfen jedenfalls gespannt sein, ob zu den bisher 36 Toren an diesem Spieltag noch einige hinzu kommen.

Older post: Die Labor-Analyse des 23.Spieltags

Newer post: Gruselige Szene im Carling-Cup Finale