Bundesliga: Mainz zieht weiter Richtung Europa

von Norman am 16. April 2011 

in 1. Bundesliga

Das Freitagsspiel der Bundesliga lautete gestern Abend, Mainz 05 gegen Borussia Mönchengladbach, also Europaleagueanwärter gegen Absteiger. Wie die Paarung schon verspricht wurde es das erwartet eher durchwachsene Spiel, in welchem Mainz am Ende den Borussen duch Schürle sein 1:0, den Last-Minute-K.o. versetzte. Gladbach spielte mutig mit, bis in der 53. Minute Mike Hanke unnötig aber korrekter Weise die Gelb-Rote Karte sah. Zu zehnt war es dann natürlich nicht mehr so einfach mitzuhalten. Besonders bitter ist natürlich auch das Schiri Dennis Aytikin einen klaren Elfmeter für Gladbach nicht geben wollte, warum nicht wird er nur alleine wissen. Ich bin mir sicher jeder im Stadion hat das Foul von Polanski an Reus gesehen, nur einer nicht und der entscheidet über Leben und Tod. Also heißt es für Mainz Leben im Sinne von, Europa ist nicht mehr weit und für Borussia Mönchengladbach bleibt wohl nur der Tod, in dem Fall ein wirklich herber Rückschlag im Abstiegskampf.

Relevante Beiträge

  1. Direktvergleich im Kampf um Euro-League Plätze: Wolfsburg – Mainz
  2. Bundesliga à la Champions-League Finale

{ 1 }

www.newskick.de
04.16.11 um 12:21

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.

Older post: Championsleague: Das Slapstick Tor von Christiano Ronaldo

Newer post: FIFA Frauen-WM 2011: Die Gruppen A-D