Bremen siegt 5:1 gegen Schalke…

von Norman am 5. Februar 2009 

in 1. Bundesliga

Werder Bremen hat im Spitzenspiel gegen den FC Schalke 04 einen Kantersieg gefeiert und den zweiten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga zurückerobert.

Das war die Schlagzeile in der letzten Saison nach dem 28. Spieltag. Und was jetzt? Werder und Schalke stecken in der Krise und dümpeln im Mittelfeld der Liga rum.

Schalke auf Platz 9 und schlimmer noch Werder auf Platz 10. Für beide Mannschaften ist dies natürlich viel zu wenig. Das Erreichen eines europäischen Wettbewerbs ist Pflicht, sonst hängt der Haussegen mächtig schief. Ich bin wirklich gespannt wie sich die Situation beider Clubs in den nächsten Spielen entwickelt und bei wem der erste Trainer gehen muss. In Bremen jedenfalls, steht man geschlossen hinter Thomas Schaaf.

Die Bilanz der letzten acht Duelle gegen Werder spricht durchaus für den S04. Nur eine dieser Partien konnten die Grünen in den engen Trikots gewinnen, nämlich die oben erwähnte im April 2008. Zudem sind die Hansestädter seit nunmehr sechs Gastspielen in Gelsenkirchen sieglos.

Ob sich Kuranyi mit einem Hattrick wieder in die Herzen der Schalker Fans schießen kann?

Relevante Beiträge

  1. Bayern München weiterhin haushoher Favorit auf Meistertitel

{ 1 }

1

Pero 02.06.09 at 00:44

Der Form nach zu urteilen müssten sie sich die Punkte teilen. Aber wer weiss, falls sich Thomas Schaaf rasiert läuft es vielleicht besser bei Werder.

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.

Older post: Bei Hansa Rostock Eilts…

Newer post: Hertha BSC: Der Angriff auf Platz 1