Auf den Spuren des Kaisers

von Markus am 25. Januar 2007 

in International, Transfers

Wie einst der Kaiser anno 1977 bei Cosmos ist nun auch das Ehepaar Beckham in New York gestrandet. Zwar nur als Wachsfiguren im berühmten Kabinett von Madame Tussaud’s, und auch nur auf der Durchreise nach Los Angeles, aber immerhin. Sie liegen also noch voll im Zeitplan. Der hippe Haargel-Vertreter moderner Profifussballer will nach Ablauf der Saison bei Los Angeles Galaxy ein neues Leben anfangen. "Nach Rücksprache mit meiner Familie und trotz der Optionen, zu einem großen europäischen oder englischen Verein zu wechseln, habe ich mich für LA entschieden. Ich brauche eine neue Herausforderung!", so der englische Superstar.


Er und seine, oft stiefmütterlich wirkende, Ehefrau Victoria wollen im Land der unbegrenzenten Möglichkeiten dem Alltragstrott eines Promi-Paares in Spanien entfliehen. Dort, in Los Angeles, wird Ihnen sicherlich weit weniger Aufmerksamkeit geschenkt, als dies bisher der Fall war. Immerhin ist das Paar dort nur eines von vielen. David Beckham wird unter all den Celebrities aufpassen müssen, dass er nicht wie ein Informatikstudent in der Disko auffällt oder Victoria wie eine Hausfrau unter Prostituierten. Doch es bleibt zu hoffen, dass die Beckhams für diese Probleme eine adäquate Lösung finden werden. Dann sind auch glückliche Wochenendausflüge mit Angelina Jolie und Brad Pitt möglich

Older post: Ein Glück – es ist vorbei!

Newer post: Ich weiss, dass ich ein guter Trainer bin!