Andrey Voronin sieht Rot gegen Hannover 96

von Tom am 13. April 2009 

in Videobeweis

Mensch, Andrey – muss das sein? Da lief es doch die letzten Wochen gar nicht so schlecht für dich. In Berlin wollte man dir schon eine Statue aufbauen, die Siegessäule abreißen und dich darauf platzieren. Das alles machst du mit einer Aktion zunichte. Ein Bein stellen, sowas machen normalerweise nur Grundschüler, den Ball dann auch noch dem Gegenspieler in den Rücken treten nur Kindergartenkinder. Die feine ukrainische Art sieht bestimmt anders aus. Oder wolltest du dir einfach nur nicht die 1000. Rote Karte der Bundesliga-Geschichte entgehen lasssen?

{ 4 comments }

1

Mc-S 04.13.09 at 19:49

Jo, das war wirklich eine saudämmliche Aktion. Zumal das mit dem Ball nochmal gegen den Gegner treten wohl auch noch mal ein kleiner Booster für die Sperrzeit werden müßte.
Wenn man bedenkt das wir schon den 27. Spieltag hatten und er sicherlich 4-6 Spiele ausfallen wird, hat er der Hertha wohl die Titel und Champions-League Chance genommen.

2

Tom 04.14.09 at 06:58

Das sehe ich ähnlich. Die Hertha verliert ihren besten Mann und hat jetzt in der Offensive noch weniger Optionen als bisher schon. Das wird für die Favre-Truppe ganz ganz schwer sich dort oben zu halten – zumal Teams wie der VfB auf einmal wieder dran sind

3

Norman 04.14.09 at 15:19

Heftig ist auch die Sperre von Carlos Eduardo, der Hoffenheimer bekommt 5 Spiele Sperre. Somit ist die Saison so gut wie gelaufen.

4

Markus 04.14.09 at 18:03

So langsam fällt ein Meisterschaftskandidat nach dem anderen. Hoffenheim kann aufgrund der vielen Verletzungen und Sperren nicht mehr mithalten, und nun hat Hertha das gleiche Problem. Oh man, die einzige Überaschung ist bisher Wolfsburg.

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.

Older post: Werder Bremen vs Udinese Calcio – die Tore als Video

Newer post: Bayern München vs FC Barcelona live