3 Punkte-Regel und alles bleibt gleich!

von Tom am 21. März 2007 

in 1. Bundesliga

Seit der Saison 95/96 wird in der Bundesliga nach der 3-Punkte-Regel gespielt. Aber warum eigentlich? Damit ein Sieg mehr an Bedeutung gewinnt und die Spiele attraktiver werden. Aber wurden die Spiele auch besser? Neulich noch hörte ich von jemandem, er wolle die 2-Punkte-Regel zurück. Von welchem Verein er ein Anhänger sein muss werden wir uns jetzt mal angucken und die aktuelle Tabellensituation mit der 2-Punkte-Regel analysieren. Eines steht jetzt schon fest, einige Mannschaften stünden besser da als sie es jetzt tun.

Platz Team Pkt. +/-
1. Schalke 37 -
2. Werder Bremen 35 -
3. VfB Stuttgart 33 -
4. Bayern München 31 -
5. 1. FC Nürnberg 30 +1
6. Bayer Leverkusen 28 -1
7. Hannover 96 26 -
8. VfL Wolfsburg 25 +2
9. Hertha BSC Berlin 25 -1
10. Hamburger SV 24 +4
11. Alemannia Aachen 24 -2
12. Eintracht Frankfurt 24 -
13. Energie Cottbus 23 -2
14. 1. FSV Mainz 05 23 -1
15. Borussia Dortmund 22 -
16. Arminia Bielefeld 20 +1
17. VfL Bochum 20 -1
18. Borussia M’gladbach 18 -
Jetzt wird auch klar, dass es ein HSV-Fan gewesen sein muss, der die Wiedereinführung der 2-Punkte-Regel forderte, denn der Dino der Bundesliga ist hier der große Gewinner und würde 4 Plätze weiter oben stehen. Vielleicht wurde Thomas Doll ja zu Unrecht entlassen. Dafür ist er mit den Dortmundern dem Abstieg nicht näher gekommen.

Ein Fan von den Clubberern, wie unser Lieblingskommentator Günther Koch zu sagen pflegt, kann es allerdings auch gewesen sein, denn sie liegen mit 14 Unentschieden mit dem HSV gleich auf. Nürnberg rückt auf Platz 5 und hätte damit einen UEFA-Cup-Platz inne. Klasse, da freut sich Meyer, aber Rudi würde das garnicht gerne sehen.

Es wird auch deutlich, dass sich am Meisterschaftsrennen nichts tun würde, schade. Trotz 2-Punkte-Regel wäre der Abstiegskampf aber noch genauso spannend, wenn nicht noch spannender.

Hat sich die 3-Punkte-Regel also gelohnt? In der letzten Saison mit der 2-Punkte-Regel (94/95) gab es einschließlich 26. Spieltag 71 Unentschieden, in dieser Saison sind es bisher 72, also sogar ein Unentschieden mehr. Es scheint sich also nicht viel an der Spielweise getan zu haben, wenn man nur diese beiden Spielzeiten vergleicht.

{ 1 }

1

Herr Wieland (Drei Ecken, ein Elfer) 03.21.07 at 20:19

Toll! Und auch schön, zu sehen, dass es noch mehr Korinthenkacker gibt. Ich werde von ‘nem guten Freund immer belächelt, wenn ich solcherlei Dinge aufbrösel …

An bemerkenswertesten finde ich eigentlich, dass Nürnberg mit der neuen Regel nur 1 Platz einbüsst: Schliesslich sollten Unentschieden eingedämmt werden. Nürnberg hat diese Saison 14(!) Unentschieden und verliert dadurch nur einen Platz!? Man sollte meinen sie müssten ins Bodenlose stürzen …

Die Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.

Older post: Was macht eigentlich… Carsten Jancker?

Newer post: van Bommel und die UEFA – eine unendliche Geschichte